Zum Inhalt springen

Wechseln Sie als Fachärztin/Facharzt (w/m/d) zum Medizinischen Dienst

Der Medizinische Dienst Mecklenburg-Vorpommern ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als unabhängiger Dienstleister beraten wir die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. Dabei geht es um viele Fragen, die nur mit einem Höchstmaß an medizinischer Kompetenz beantwortet werden können. Deshalb sind mehr als 65 Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen als Gutachterinnen und Gutachter bei uns tätig. Sie und unser gesamtes multiprofessionelles Team freuen sich auf Ihre Verstärkung in Stralsund, Greifswald, Rostock oder Schwerin.


Im Bild sehen Sie Kolleginnen und Kollegen aus dem Beratungs- und Begutachtungszentrum (BBZ) Rostock.

 

Sie sind ärztlich tätig und suchen eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns richtig.

Die Arbeit des Medizinischen Dienstes beruht auf den Grundprinzipien der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung:

Jeder Versicherte soll erhalten, was ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich ist,
um seine Gesundheit wiederherzustellen oder zu erhalten.

Wenn Krankenkassen Beratungsbedarf zu medizinischen Fragen haben, wenden sie sich an die Gutachterinnen und Gutachter des Medizinischen Dienstes. Diese beraten sie auf Grundlage ihres medizinischen Sachverstandes und der gesetzlichen Vorgaben. Dabei betrachten sie den individuellen Versicherten, um dessen gesundheitliche Versorgung es geht.

Die Ärztinnen und Ärzte des Medizinischen Dienstes sind in ihrer medizinischen Bewertung unabhängig.

In landesweiten Gremien arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zudem an der Planung und an Qualitätskontrollen für die Gesundheitsversorgung in Mecklenburg-Vorpommern mit.

Sie wünschen sich ein kollegiales Arbeitsklima? Das bieten wir.

Im Medizinischen Dienst arbeiten Ärztinnen und Ärzte nahezu aller medizinischen Fachrichtungen. Komplexe Fragestellungen können im Team diskutiert werden.

Im beruflichen Alltag in unseren Beratungs- und Begutachtungszentren (BBZ) muss niemand zögern, einen Kollegen oder eine Kollegin um Rat oder eine zweite Meinung zu bitten.

Zusammenarbeit wird bei uns gelebt.

Im Bild sehen Sie Ärztinnen aus dem BBZ Rostock.

 

Sie legen Wert auf sorgfältige Einarbeitung und gute Weiterbildungsmöglichkeiten? Wir auch.

Gutachter beim Medizinischen Dienst zu sein, erfordert neben fachlicher Erfahrung auch fundiertes sozialmedizinisches Wissen. Unseren neuen Kollegen und Kolleginnen stehen in der halbjährigen Einarbeitungszeit erfahrene Mentoren zur Seite, die sie in die neuen Aufgaben einarbeiten.

Wir unterstützen unsere Ärztinnen und Ärzte großzügig bei Fort- und Weiterbildungen und

insbesondere beim Erwerb der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin.

Sie wollen mehr Zeit für Ihre Familie haben - und engagiert ärztlich arbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig.

Die abwechslungsreichen ärztlichen Aufgaben im Medizinischen Dienst lassen sich in eine sehr gute Balance mit Familienleben und Freizeit bringen, denn:

Die Arbeitszeiten können flexibel gestaltet werden.

Teilzeitmodelle können individuell zugeschnitten werden.

Bereitschafts- und Wochenenddienste gibt es nicht.

Das Foto zeigt eine orthopädische Untersuchungssituation.

Sie können sich gar nicht so recht vorstellen, was Ihre Aufgabe beim Medizinischen Dienst wäre? Da helfen wir Ihnen gern weiter.

Unsere Leitende Ärztin Frau Dr. Schwabe steht Ihnen als Ansprechpartnerin unter 0385 48936-1001 zur Verfügung.

Unsere Gutachterinnen und Gutachter sind jeweils in mehreren Begutachtungsfeldern tätig. Sie bearbeiten Fragen zur

stationären Versorgung

zur Arbeitsunfähigkeit

zu Leistungen der Rehabilitation und Vorsorge

zur Heil- und Hilfsmittelversorgung

zur Medikamentenversorgung

zu neuen Behandlungsmethoden

zu vermuteten Behandlungsfehlern

und mehr

Im Bild sehen Sie eine Ärztin und einen Arzt aus dem BBZ Rostock, die eine Begutachtungssituation mit körperlicher Untersuchung nachstellen.

Link zu weiteren Informationen über ärztliche Aufgaben im Medizinischen Dienst

Sie fragen sich, was Sie für die Arbeit beim Medizinischen Dienst mitbringen sollten? Wir wünschen uns von Ihnen vor allem:

mehrjährige Berufserfahrung in Klinik, Praxis oder einem sozialmedizinischen Dienst

Qualifikation als Facharzt (gern Innere Medizin, Psychiatrie, Neurologie, Pädiatrie, Chirurgie, Allgemeinmedizin)

die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen

Interesse an der Sozialmedizin

Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit

Freude daran, gut und klar mündlich und schriftlich zu formulieren

Und was bietet Ihnen der Medizinische Dienst? Wie bereits erwähnt:

ein angenehmes Arbeitsklima, familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Fortbildungsmöglichkeiten.

Zwei weitere Vorteile:

Ein Arbeitsvertrag beim Medizinischen Dienst ist nach erfolgreicher Einarbeitung unbefristet.

Die Vergütung richtet sich nach dem MDK-Tarifvertrag.

Sie möchten uns Ihre Bewerbungsunterlagen schicken? Darüber freuen wir uns.

Bitte schreiben Sie an: Medizinischer Dienst Mecklenburg-Vorpommern, Dr. med. Ina Bossow, Vorstandsvorsitzende, Lessingstr. 33, 19059 Schwerin
oder an: personal@md-mv.de 

Sprechen Sie uns gern unter personal@md-mv.de an, wenn sie Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt übertragen wollen. Wir organisieren dann für Sie eine E-Mail-Verschlüsselung über unseren sicheren Webmailer.